Ich bin anscheinend in einem Alter angekommen, wo viele Leute heiraten. Mein gesamter Freundeskreis scheint im Moment den Bund fürs Leben einzugehen. Die Einladungen trudeln immer öfter ein. Ich selbst bin ja noch relativ weit vom Heiraten entfernt. Zur Zeit kommt das nicht in Frage, schliesslich habe ich noch nicht meinen Ferrari und mein Strandhaus auf Hawaii. Wenn das soweit ist, liesse sich mal darüber reden.

Tja wie immer steht man jetzt vor der Qual ein Hochzeitsgeschenk besorgen zu müssen… oder auch nicht denn für die nächste Hochzeit ist das bereits erledigt. Ich habe mich mit einigen anderen Hochzeitsgästen zusammen getan und einen Hochzeitsfotografen aus Münster organisiert, der die gesamte Hochzeit fotografieren wird. Das Paar wollte sich natürlich eigentlich selbst darum kümmern, bei der großen Auswahl haben sie aber schnell die Lust verloren. Die Auswahl ist scheinbar unbegrenzt. Nachdem ich mich aber etwas mit der Materie auseinandergesetzt hatte, wurde mir schnell klar, dass es sowohl beim Preis als auch bei der Qualität der Hochzeitsfotografen riesige Unterschiede gibt. Ich bin mit unserer Wahl super zufrieden und bin mir sicher, dass er uns wundervolle Bilder zaubern wird.

Advertisements

Die Landtagswahl in Bremen hat diesen Sonntag stattgefunden und es kam zu einem überraschenden Ergebnis. Die Grünen konnten sich erstmals in der Geschichte der Partei in einer Landtagswahl vor der CDU platzieren. Ein historischer Tag für Bündnis 90, stellen sie doch in Bremen ganz klar die zweitstärkste Partei. Gemeinsam mit der SPD schaffen sie locker die 50% Grenze.

Der starke Wählerzufluss, den die Grünen in den letzten Wochen verzeichnen können wird sich in nächster Zeit wahrscheinlich nicht nur in Bremen zeigen. Die Menschen sind wachgerüttelt worden durch die Ereignisse in Japan und wie mit ihnen umgegangen wurde und noch immer wird. Umweltbewusstsein rückt immer stärker in den Fokus vieler Menschen und die großen Parteien haben ganz klar den richtigen Moment verpasst um die besten Entscheidungen zu treffen. Seien wir doch mal ehrlich, wer kauft der CDU denn den plötzlichen Sinneswandel ab? Auf einmal möchte man den Atomausstieg… am besten von heute auf morgen. Vor nicht allzu langer Zeit hiess es noch, dass Deutschland ohne die Atomkraft niemals bestehen könne. Und zurzeit laufen nur vier der insgesamt 17 Atomkraftwerke der Bundesrepublik. Wäre nicht genügend Strom vorhanden, könnte ich diesen Blogbeitrag hier nicht schreiben. Anscheinend geht es doch… man muss es nur wollen! Von „Wollen“ kann bei der CDU aber meiner Meinung nach nicht die Rede sein. Es ist doch vielmehr ein „Müssen“ weil einem sonst die Wähler davon laufen. Aus Überzeugung tut es dort niemand!

Dieses Jahr ging es bei mir ganz ruhig in den Mai. Mit einer paar Freunden habe ich ganz ruhig zu Hause in den Mai gefeiert um für den nächsten Tag fit zu sein denn es stand eine Maitour an. Das Wetter meinte es ja wirklich gut mit uns und dementsprechend schien den ganzen Tag über die Sonne. Das Fahrrad gepackt und losgeradelt zum nächstgelegenen See. Es war einfach herrlich mal nichts Anderes tun zu müssen und den Kopf frei zu bekommen.

Durch diesen 1. Mai hat mich aber auch die Urlaubslust gepackt. Ich werde dieses Jahr mal wieder wegfahren, das steht fest. Ich weiß nur noch nicht wohin. Interessante Cluburlaub Angebote habe ich zu Hauf gefunden aber ich bin mir nicht sicher ob das das Richtige für mich ist. Vielleicht mache ich auch einen Aktivurlaub und gehe Wandern oder Klettern. Ich weiß ja noch nicht mal wo es hingehen soll…