Aus und vorbei… wir haben einen neuen Dschungelkönig!

Januar 31, 2011

Ich bin ein Star, holt mich hier raus! Jeder kennt dieses Erfolgskonzept von RTL. Die Einschaltquoten explodieren jedes Mal aufs neue und doch ist es ein bißchen wie mit Modern Talking. Jeder kennt es aber angeblich hört und guckt es niemand. Wie dann die durchschnittlich 7 Millionen Zuschauer zu Stande kommen möchte ich einfach mal im Raum stehen lassen. Ganz schön erfolgreich.

Und jetzt ist die mittlerweile fünfte Staffel des Dschungelcamps auch schon wieder vorbei und wir durften am Samstag Abend zur Prime Time einen frischgebackenen Dschungelkönig krönen. Peer… Peer, dessen Nachnamen ich grad gar nicht parat habe. Ich selbst habe das Finale nicht gesehen, ich hatte besseres zu tun aber ich habe mir sagen lassen, dass es nicht halb so unterhaltsam war wie der Eklat zwischen Jay Khan und Sarah Knappik wenige Tage zuvor. Die ganze Nation fragt sich nun was an der Liebelei von Jay und Indira denn wirklich dran ist. War es alles nur ein Mediengag? War alles abgesprochen? Also wenn ihr mich fragt war das komplette Camp dieses Mal von vorne bis hinten durchgeplant. Indira lässt sich zufällig kurz vorher noch Lippen und Brüste aufpumpen, Jay sieht seine Prominenz, aufgebaut durch die Mitgliedschaft in einer nicht mehr existenten Boygroup schwinden, Sarah hat schon immer alles für Aufmerksamkeit getan und Thomas… wer war er noch gleich? Dann waren da noch Katy Karrenbauer die jeder nur als Walter kennt…. Peer, ein sensibler Frühstücksfernsehenmoderator dem das ewige frühe Aufstehen wohl nicht gut bekommen ist, Mathieu, dessen Namen ich wahrscheinlich nicht mal richtig schreiben kann und ein Hippie. Oh man! Ach… da hätte ich ja fast die beiden unwichtigsten Personen vergessen… eine von den Jakob Sisters, wer auch immer von den beiden und der allseits (nicht) beliebte Froonck. Zu Wedding Planner Zeiten schrieb er sich noch ganz normal Frank… tja, was die Medienwelt aus einem macht.

Bleibt zu hoffen, dass RTL auch im nächsten Jahr wieder das lustige Pfadfindercamp für abgehalfterte F-Promis in den australischen Dschungel bringt um sie zumindest für zwei Wochen weit weg zu bringen vom Rest der Bevölkerung. Danke RTL!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: