Silvester ist Fernsehtag!

Dezember 31, 2010

Da geht vorgestern mein Fernseher kaputt. Schon blöd, aber ich habe noch den alten aus Schulzeiten (!) im Keller stehen. Muss ich gleich mal hochwuchten.

Und dann kann’s losgehen. Silvester ohne Fernsehen geht nämlich gar nicht. Die „Must-Sees“:

  • Silvesterpunsch (Ein Herz und eine Seele)
  • Mind. zwei Folgen „Sketchup“ (auf diesem Wege Grüße an Dieter Krebs im Himmel)
  • Dinner for one (find ich eigentlich doof, gehört aber dazu)
  • Irgend so ein „Deutschland lacht“ im Dritten mit alten Döhnkes von Fips Asmussen, Hannilein und so

Früher liefen an Silvester auch immer tolle deutsche Streifen, vor allem von Dieter Hallervorden. Nicht so in diesem Jahr. Macht nix – habe mir dieses Jahr die Didi-Box gegönnt mit seinen sechs besten Filmen. Mein Favorit: „Der Experte“ (http://de.wikipedia.org/wiki/Didi_–_Der_Experte).

Also, in diesem Sinne…

Kommt gut ins neue Jahr!

Dezember 27, 2010

Ich wünsche allen Lesern einen gelungenen Rutsch ins neue Jahr 2011 und hoffe, dass wir im nächsten Jahr dann endlich so richtig durchstarten hier im Blog. Bis zum Neujahr werde ich mich jetzt auch etwas zurückziehen und ein paar neue Artikel vorbereiten. Seid gespannt und schaut wieder vorbei! Wir sehen uns im neuen Jahr.

Erst Sat1, dann RTL und gestern noch ZDF. Jeder Sender macht einen eigenen Jahresrückblick und überall sind die gleichen Themen zu sehen. Zwischendurch versucht jeder Sender die Zeit mehr oder minder sinnvoll zu füllen. Was aber soll man noch zum Füllen nehmen wenn alles Wichtige bereits verplant ist? Genau… die sinnberfreiten und vollkommen unwichtigen und damit auch uninteressanten Dinge eines Jahres. Wer will schon wissen wann in Pusemuckel das letzte Blatt durch den Herbstwind vom Baum der Schande geweht wurde? Da widme ich mich doch lieber den Weihnachtsvorbereitungen als noch eine dieser Sendungen zu verfolgen. Für mich reichts mit TV für dieses Jahr.